Archive | Interface RSS feed for this section

Das Weben des Hypertextes

„Die Metapher des Hypertextes trägt der unendlich rekursiven Struktur des Sinnes Rechnung, denn da er Worte und Sätze verbindet, deren Bedeutungen jenseits der Linearität des Diskurses in Beziehung und Resonanz zueinander stehen, ist ein Text immer auch ein Hypertext, ein Netz von Assoziationen.

Leave a comment Continue Reading →

Easy Erntezeit – Claas Mähdrescher Lexion

Es ist wieder soweit. Eiserne Giganten erschüttern die Getreidefelder. Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Vielzahl von Arbeiterinnen und Arbeitern die reifen Pflanzen abschnitten, zum Trocknen in Garben aufstellten und schließlich das Korn ausdroschen. Ein erster Fortschritt war der Scheunendrescher. Heute erledigt den Großteil der Kraftanstrengungen der Mähdrescher. Ausgeklügelte Elektronik gibt dem Koloss

Leave a comment Continue Reading →

Mahlzeit! Selbstgemachter Synthi in Brotdose

Dienstag Abend 19:00 Uhr. Treffen im Gängeviertel. Ein Workshop zum Synthesizer bauen steht mir bevor. Den eigenen Lötkolben und eine Löthand mitbringen, stand auf der Website der Veranstalter, LeafAudio. Ich habe zwar schonmal die Buchse meiner E-Gitarre neu verlötet, aber das war ein ziemlicher Kampf – Lag bestimmt am Werkzeug. Nun habe ich den 1A-Lötkolben […]

Leave a comment Continue Reading →

Hyperkult 20 – Trivialisierung

Bereits zum zwanzigsten Mal findet die Hyperkult-Tagung an der Universität Lüneburg statt. Hier werden Phänomene elektronischer Gegenwart zwischen den Disziplinen Informatik, Kunst und Kulturwissenschaften diskutiert. Mit Spannung erwarten wir insbesondere den Vortrag von Sketchpad-Erfinder Ivan Sutherland. 7.-9. Juli 2011 | Rechenzentrum / Institut für Kultur und Ästhetik digitaler Medien | Leuphana Universität Lüneburg „Computer sind […]

Leave a comment Continue Reading →

Synthese, Mimesis, Emergenz – Theorien des Internet

In seinem kürzlich erschienenen Buch „Theorien des Internet zur Einführung“ (Junius-Verlag Hamburg 2011) beschreibt Martin Warnke Grundlagen und Phänomene des Internet, die trotz der fortwährenden Wandlungen dieses Mediums eher zeitlosen Charakter haben. Als skalenfreies Netz verfügt das Internet über Eigenschaften, wie enorme Stabilität und Robustheit, ist heterogen, lässt Verbindungen über sehr kurze Wege zu und […]

Leave a comment Continue Reading →