Tag Archives: Mensch-Maschine

Glitch & Audio-Hacks @ KlangStärke16: Experimentelle Elektronika live

Im Rahmen des Klangstärke 16 Festivals präsentieren drei Hildesheimer Projekte ihren Sound im Gewölbekeller der Domäne Marienburg (Hs 48). Wir sind mit unserem Glitch-Projekt live dabei! Experimentelle Elektronika live Mittwoch, 8. Juni ab 21:30 Uhr Domäne Marienburg/ Haus 48 Analoge Modular-­Synthesizer, aufgeschraubte und anders verlötete Kassettenrecorder sowie elektro­nische Kinderspielzeuge, technisch gestörte CD-­Player, der Vintage-­Synthi Yamaha DX 7, interaktives […]

Leave a comment Continue Reading →

Interface

Maschinen verfügen über charakteristische Ausformungen, die eine Beziehung zum Menschen aufweisen, das Interface. Der Begriff ‚Interface’ kommt ursprünglich aus dem Lateinischen. ‚Inter’ (lat.: zwischen) weist auf ein ‚Dazwischen’, ein Bindeglied mit zwei Seiten hin, ‚face’ leitet sich von ‚facere’ (lat.: machen) ab und impliziert damit ein Handeln. Es liegt ebenfalls nahe, ‚face’ englisch mit ‚Gesicht’ […]

Leave a comment Continue Reading →

Easy Erntezeit – Claas Mähdrescher Lexion

Es ist wieder soweit. Eiserne Giganten erschüttern die Getreidefelder. Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Vielzahl von Arbeiterinnen und Arbeitern die reifen Pflanzen abschnitten, zum Trocknen in Garben aufstellten und schließlich das Korn ausdroschen. Ein erster Fortschritt war der Scheunendrescher. Heute erledigt den Großteil der Kraftanstrengungen der Mähdrescher. Ausgeklügelte Elektronik gibt dem Koloss

Leave a comment Continue Reading →

James Blake entschleunigt

Zum Erscheinen von James Blakes Album widmete die De:Bug dem Ausnahme-Talent gleich das Cover. Kann man mal reinhören – dachte ich mir. Und in der Tat ist es das Erstaunlichste, was ich in den letzten Jahren gehört habe. Post-Dubstep nennen die Briten seine Musik. Und ja, es gibt sie, die typischen dunklen Bässe, verhallten Fanfaren […]

Leave a comment Continue Reading →

Natural User Interface – Vom GUI zum NUI

Intuition statt Bedienungsanleitung, Fühlen statt Sehen – Erobern wir uns die digitale Welt auf natürlichen Wegen. Prof. Wolfgang Hensler beschreibt in der De:Bug den Wandel vom GUI zum NUI. Das Handlungsmodell OSIT: Orientieren, Selektieren, Informieren, Transagieren. Zunächst gilt es, sich bei der Bewegung im Raum (sei er nun virtuell oder real) einen Überblick zu verschaffen, […]

2 Comments Continue Reading →