Experimentelles Interface Design [Übung]

Seminar/Übung, Universität Hildesheim, Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis

Zur Vertiefung und künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Interface bietet die Übung die Möglichkeit, Erfahrungen mit verschiedenen Mensch-Maschine-Schnittstellen zu sammeln und diese praktisch in das Interface-Design einzubringen. Dabei haben die Studierenden die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und prototypisch umzusetzen.

Zu Beginn des Seminars werden graphische Benutzeroberflächen (GUI) im Vordergrund stehen. Im weiteren Verlauf geht es dann eher um Apparate, berührungsempfindliche Objekte und räumlich wirkende Interfaces bzw. Installationen.

Die Seminarteilnehmer_innen experimentieren mit verschiedenen Interfaces, mit Kameras, Game-Controllern und verschiedenen Bewegungssensoren sowie geeigneter Software (Steim Junxion, Ableton Max for Live), um schließlich eigene Installationen in kleinen Teams umsetzen zu können.