Archive | Zitate RSS feed for this section

Originalität

Man spricht immer von Originalität, allein was will das sagen! So wie wir geboren werden, fängt die Welt an, auf uns zu wirken, und das geht so fort bis ans Ende. Wenn ich sagen könnte, was ich alles großen Vorgängern und Mitlebenden schuldig geworden bin, so bliebe nicht viel übrig. Johann Wolfgang von Goethe zitiert […]

Leave a comment Continue Reading →

Das Weben des Hypertextes

„Die Metapher des Hypertextes trägt der unendlich rekursiven Struktur des Sinnes Rechnung, denn da er Worte und Sätze verbindet, deren Bedeutungen jenseits der Linearität des Diskurses in Beziehung und Resonanz zueinander stehen, ist ein Text immer auch ein Hypertext, ein Netz von Assoziationen.

Leave a comment Continue Reading →

Information – Wissen – Ignoranz

»Daß es so verführerisch ist, sich zurückzuziehen auf engstirnige Arroganz, vorgefertigte Meinungen und undurchlässige Filter – die ›moralische Klarheit« der Unmündigen also –, ist Teil der Misere. Die Alternative besteht darin, sich den riesigen Mengen hochentropischer Informationen, der Mehrdeutigkeit, den Konflikten und dem permanenten Wandel unserer Zeit zu stellen, immer wieder aufs neue Felder der […]

Leave a comment Continue Reading →