Archive | Forschung RSS feed for this section

CfP: AG-Tagung 2018 »Medienmusik: (Re)Produzieren, Gestalten, Spielen, Interagieren … mit Musikmedien«

Medienmusik: (Re)Produzieren, Gestalten, Spielen, Interagieren … mit Musikmedien 5. Jahrestagung der AG Auditive Kultur und Sound Studies der GfM Termin: 9./10.2.2018 Ort: Universität Hildesheim Veranstalter: Jan Torge Claussen/Alan Fabian CfP: Einreichungen bis 19. November 2017 Die Jahrestagung der AG Auditive Kultur & Sound Studies der Gesellschaft für Medienwissenschaft wird 2018 gemeinsam vom Institut für Musik und […]

Leave a comment Continue Reading →

Spielend lernen! Computerspiele(n) in Schule und Unterricht

Im letzten Winter hatte ich Gelegenheit an einem interdisziplinären Workshop zum Thema „Spielend lernen! Computerspiele(n) in Schule und Unterricht“ am Grimme-Institut teilzunehmen. Die einzelnen Positionen sind jetzt in der folgender Publikation erschienen und open-access über die Webseite des Grimme-Instituts oder als Print über den Kopaed-Verlag zu beziehen – mein eigener Beitrag „Aus Spiel wird Ernst: Vom […]

Leave a comment Continue Reading →

Beyond the Score – A Performative Approach to Music Video Games

An der Universität Hildesheim findet folgender Gastvortrag von Prof. Dr. David Roesner (LMU München) statt: „Beyond the Score – A Performative Approach to Music Video Games“ am Mi 17. Mai um 18:00 Uhr im Hohen Haus Raum 202 Kulturcampus Domäne Marienburg | Domänenstr. 2 | 31141 Hildesheim Prof. Dr. David Roesner ist Professor für Theaterwissenschaft mit Schwerpunkt […]

Leave a comment Continue Reading →

Die Attraktion des Apparativen

Am Samstag, den 11. Juni halten die Studierenden meiner Veranstaltung zu medialen Störungen, Glitch und Hardware Hacks gemeinsam mit mir eine Soundlecture unter dem Titel „Audio Hacks (live): apparative Klangästhetik medientechnischer Störungen“ auf der folgenden Tagung: Die Attraktion des Apparativen, Internationale Konferenz am 10. und 11. Juni im Sprengelmuseum Hannover Das „Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur“ lädt […]

Leave a comment Continue Reading →

Musikformulare und Presets. Musikkulturalisierung und Technik/Technologie

presets

Am Institut für Musikwissenschaft der Universität Hildesheim findet vom 29. bis 30. Mai eine Arbeitstagung zum Thema „Musikformulare und Presets. Musikkulturalisierung und Technik/Technologie“ statt. Musiknotationen, grafische Oberflächen von Musikprogrammen, Steckfelder modularer Synthesizer etc. als Musikformulare zu begreifen, verschiebt die Sichtweise auf Musiktechniken/-technologien weg von den Möglichkeiten, die diese eröffnen, hin zu den Einschränkungen, die sie […]

Leave a comment Continue Reading →