Glitch & Audio-Hacks @ KlangStärke16: Experimentelle Elektronika live

Im Rahmen des Klangstärke 16 Festivals präsentieren drei Hildesheimer Projekte ihren Sound im Gewölbekeller der Domäne Marienburg (Hs 48). Wir sind mit unserem Glitch-Projekt live dabei!

Experimentelle Elektronika live

Mittwoch, 8. Juni ab 21:30 Uhr
Domäne Marienburg/
Haus 48

Analoge Modular-­Synthesizer, aufgeschraubte und anders verlötete Kassettenrecorder sowie elektro­nische Kinderspielzeuge, technisch gestörte CD-­Player, der Vintage-­Synthi Yamaha DX 7, interaktives Audio-processing in Computern, demolierte Schallplatten auf DJ-­Turntables, präparierte Musikinstrumente mit Kontaktmikros und verzerrte live-­Vocals werden heute Abend vom Projekt „Glitch“ (Projektsemester), vom Seminar „Playing with something that runs“ und der Band „cosin“ dazu veranlasst eine experimental­ elektronische Soundscape aus minimalistischen Glitch und Microsounds in die Hallräume und -­gewölbe von Haus 48 auf der Domäne hindurchströmen zu lassen: Viel Strom, viel Schwingung, viel unerhörter Sound – und was zu trinken.

Playing with something that runs

Das universitäre Synthesizer Ensemble hat sich dieses Semester für das Genre Techno entschieden und verfolgt diesen Kurs konsequent mit schmetternden Drums und ballernden Synths. Welcome to Raveland.

​Cosin

Soundprogrammierungen, ein Schlagzeug, ein Synthesizer, Vocoder, Stimme, Cello, diverse Effektgeräte und Kontaktmikrofone. Die Band „Cosin“ forscht an Morphing-Prozessen zwischen natürlicher und synthetischer Klangerzeugung.

Glitch

Das Projekt „Glitch: Medientechnische Fehlfunktionen und Hardware Hacks in der elektronischen Musik“ stellt erste Ergebnisse ihrer medienkünstlerischen Forschung zu Audiotechnologie vor. In verschiedenen experimentelle-Elektronika-Setups veranlassen PerformerInnen Medientechniken wie CD-Player, Tape-Recorder, Radios usw., ihre Abspiel- und Übertragungsfunktion auszusetzen, so dass diese im Aussetzer hörbar und zum Musikmachding werden.

, , , , , , , ,

No comments yet.

Kommentar verfassen