Creative Commons – Lizenzen für das Internet-Zeitalter

Die Journalistin Meike Richter hat im Rahmen unserer Ringvorlesung Medienkompetenz – Digitale Medien in Studium Lehre und Beruf einen Vortrag über Creative Commons gehalten.

„Creative Commons“ sind Lizenzen, die speziell für die Veröffentlichung von Informationen im Internet entwickelt wurden. Urheber von Medien, wie Videos, Musik oder Texten können damit leicht bestimmen, was bei der Weitergabe bzw. Wiederveröffentlichung ihrer Werke beachtet werden muss, zum Beispiel die Namensnennung oder der Ausschluss einer kommerziellen Nutzung. Für Publizierende wird damit mehr Klarheit geschaffen. Die Frage ob und wie ich beispielsweise ein Bild eines anderen Urhebers auf einer beliebigen Webseite veröffentlichen darf, wird mit „Creative Commons“ beantwortet.

Meike Richter ist freie Journalistin und Dozentin und berät unter anderem den NDR bei der Lizensierung verschiedener Inhalte mit „Creative Commons“.

Mit „Creative Commons“ lizensierte Bilder lassen sich beispielsweise über die erweiterte Suche von Flickr leicht finden, Musik über Soundcloud.

Zur deutschen Depandance von „Creative Commons
Diskutiert auf netzpolitik.org

, , , , , ,

No comments yet.

Kommentar verfassen