About

Beratung und Konzeption,
Gestaltung und Produktion,
Lehre und Forschung
im Spannungsfeld zwischen
Menschen und Medien,
Internet und Gesellschaft,
Musik und Maschinen.

 

Jan Torge Claussen ist Kulturwissenschaftler, Designer, Produzent und Musiker. Er forscht und lehrt zu Themen wie User-Interface, Audio-Kultur, Social Web und Digital Storytelling.

Unter anderem produzierte er einen AudioGuide zur Kunst im öffentlichen Raum Hamburgs, konzipierte eine Ausstellung zur Stadtentwicklung, entwickelte Grafik-, Web- und Sounddesigns für verschiedene Auftragegeber und gestaltete experimentelle Interfaces. Von 2008 bis 2012 war Jan Torge Claussen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg mit Konzeption, Aufbau, Gestaltung und Management des Videoportals Lecture2Go beschäftigt und lehrte im Bereich Medienkompetenz.

Am CDC der Leuphana Universität Lüneburg entwickelt Jan Torge Claussen neue Formate und Web-Anwendungen für eine mediale Grundversorgung 2.0 und setzt sich mit der Gestaltung, Nutzer-Partizipation und Mashup-Kultur im Bereich von Videoplattformen auseinander. In einem weiteren Forschungsprojekt widmet er sich dem Thema Interface-Design und User-Experience am Beispiel von Webseiten und Video Games zum Erlernen der E-Gitarre.

Hits from the Blog

Musikformulare und Presets. Musikkulturalisierung und Technik/Technologie

Am Institut für Musikwissenschaft der Universität Hildesheim findet vom 29. bis 30. Mai eine Arbeitstagung zum Thema “Musikformulare und Presets. Musikkulturalisierung und Technik/Technologie” statt. Musiknotationen, grafische Oberflächen von Musikprogrammen, Steckfelder modularer Synthesizer etc. als Musikformulare zu begreifen, verschiebt die Sichtweise auf Musiktechniken/-technologien weg von den Möglichkeiten, die diese eröffnen, hin zu den Einschränkungen, die sie […]

DIGRA: Diversity of Play: Games – Cultures – Identities

See you next week at the international DIGRA-Conference 2015 in Lüneburg. Many challenging aspects of the increasing culture of gaming will be discussed here. And of course you should make it for the party on Saturday in Salon Hansen. Nils Dittbrenner and me will play some nice game music there. Programm